Diese Seite und folgende Domains sind zu verkaufen:
inregensburg.de / in-regensburg.de / stadtzeitung.com
.
Kontakt und Anfragen unter marketing@terranova-verlag.de

Mittwoch, 22. September 2010
Regionales

20 Jahre friedliche Revolution und 20 Jahre Deutsche Einheit

Am Sonntag, 3. Oktober 2010, finden anlässlich des 20. Tags der Deutschen Einheit Veranstaltungen im Stadtpark und im Historischen Reichssaal statt.

Feier am „Tag der Deutschen Einheit“

Feier: „Tag der Deutschen Einheit“

Die friedliche Revolution in der Deutschen Demokratischen Republik stieß den Prozess der Wiedervereinigung in den Jahren 1989 und 1990 an, der schließlich zum Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte. Mit der Öffnung der Berliner Mauer am 9. November 1989 war der politische Zerfall der DDR nicht mehr aufzuhalten.

Der Prozess kam zum Abschluss, als am 3. Oktober 1990 zum ersten Mal die neuen Gesetze für Gesamtdeutschland veröffentlicht wurden und die Deutsche Wiedervereinigung damit staatsrechtlich in Kraft trat. Der Wunsch großer Teile der Bevölkerung der DDR nach einem geeinten Deutschland hatte sich erfüllt. Und der Weg zum geeinten Deutschland war ein friedlicher, begleitet von gewaltfreien Initiativen, Protesten und Demonstrationen. Zum 20. Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2010 lädt die Stadt deshalb alle Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam zu feiern und 20 Jahre friedlicher Revolution und 20 Jahre Deutscher Einheit zu gedenken.

Um 10.30 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Hans Schaidinger die Gäste im Stadtpark. Im Anschluss erläutert der Kunsthistoriker Dr. Marc Loerke die Kunstinstallation von Oleg Kuzenko, die den Namen „Wiederkehr aus dem Absurden“ trägt. Symbolhaft steht eine Baumallee für die Teilung von West- und Ostdeutschland. Die eine Seite der Bäume wächst normal, auf der anderen Seite sind die Bäume auf den Kopf gestellt. Am Ende der Allee stehen zwei Bäume als Symbol der Wiedervereinigung. Die Kronen der beiden Bäume wachsen zusammen.

Sinnbildlich ist am Sonntag auch eine Mauer im Stadtpark aufgebaut. 28 Jahre trennte „die Mauer“ Deutschland in zwei sich unterschiedlich entwickelnde Staaten. 28 Ziegelsteine stellen diese Mauer am Sonntag dar und werden Stück für Stück abgetragen, um ein Zeichen zu setzen, dass die Grenze zwischen Ost und West nicht mehr vorhanden ist. Nach Beendigung der symbolischen Handlung wird ein Gebet des Friedens gesprochen. Abschließend, als Sinnbild für Hoffnung und Freundschaft, Stärke und Anpassungsfähigkeit, soll als Erinnerung an diesen Tag vor Ort ein Ginkgo-Baum gepflanzt werden. Der Ginkgo Biloba ist Weltenbaum, „Baum des Jahrtausends“ und Mahnmal für Frieden und Umweltschutz, v.a. aber auch ein Symbol für Freundschaft und Hoffnung. Das Quintett des Symphonischen Blasorchesters begleitet die Feierlichkeiten im Stadtpark.

Für den Abend des 3. Oktobers hat das Kulturreferat um 20 Uhr den Dissidenten Stephan Krawczyk zu einer Konzertlesung eingeladen Der Liedermacher und Dichter Stephan Krawczyk galt in der DDR als staatskritscher Sänger und wurde im Jahr 1988 des Landes verwiesen. Als authentischer Zeuge der großen Veränderung gibt er mit seinen leidenschaftlichen Liedern und Geschichten nachdenkliche und unterhaltsame Einblicke in die deutsch-deutsche Geschichte. Im Historischen Reichssaal präsentiert er sein Programm „vom zusammen wachsen“. Sowohl die Vision Helmut Kohls von „blühenden Landschaften“ als auch Willy Brandts berühmten Satz „Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört“ prüft Krawczyk nach zwei Jahrzehnten in einem vereinten Deutschland.

20 Jahre Friedliche Revolution und 20 Jahre Deutsche Einheit

Tag der Feierlichkeiten: 3. Oktober 2010
Veranstalter: Stadt Regensburg

Veranstaltung im Stadtpark
Eintritt: frei
Beginn: 10.30 Uhr

Veranstaltung im Historischen Reichssaal, Altes Rathaus:
Eintritt: ein Bürgerkontingent kostenloser Einladungen liegt in der Tourist Information im Alten Rathaus
Beginn: 20 Uhr

Nähere Informationen:
Kulturreferat Regensburg
Christiana Schmidbauer
Haidplatz 8

Telefon 0941/507-1413
E-Mail: Schmidbauer.Christiana(at)Regensburg.de

Von: Stadt Regensburg


Kommentare

Keine Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen? »
(Anmeldung erforderlich!)

Regensburg

Der Fitness-Sommer unter freiem Himmel

Fitness-SommerKostenlose Fitnesskurse erweitern diesen Sommer das Regensburger Freizeitprogramm
...mehr

Weitere News

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in Regensburg

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in RegensburgRomantik gepaart mit Kultur:Das sind die Zutaten für Ihr Romantikwochenende in Regensburg.Freuen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Liebling auf Ihre...
...mehr