Diese Seite und folgende Domains sind zu verkaufen:
inregensburg.de / in-regensburg.de / stadtzeitung.com
.
Kontakt und Anfragen unter marketing@terranova-verlag.de

Dienstag, 22. September 2009
Regionales

Das Fieber der Südsee-Götter

Ein Regensburger Bildhauer beschäftigt sich seit Jahren mit der aus Polynesien stammenden Tiki-Kultur. Eine Vernissage am 3. Oktober informiert über die Kunst aus der Südsee.

Tiki - Schnitzkunst aus der Südsee

Tiki - Schnitzkunst aus der Südsee

2001 kam Kai Sarnes alias Haikai das erste mal mit dem Thema Tiki in Kontakt als er auf das Buch "The Book of Tiki" von Sven A. Kirsten aufmerksam wurde.

In den folgenden Jahren begann der gebürtige Regensburger mit ersten Tiki-Studien und Schnitzarbeiten. 2005 fand nicht nur eine erste Wanderausstellung mit seinen Skulpturen in Regensburg und München in Zusammenarbeit mit WESC-Store statt, im selben Jahr gründete er auch zusammen mit Michael Hanauer die erste europäische Plattform für Tiki-Kunst & Polynesian Pop, www.forbidden-paradise.com, welche durch sein aktives Engagement bis heute zur Bildung einer Tiki-Gemeinschaft und der Förderung der Tiki-Kultur beiträgt.

Tiki-Skulptur2007 gestaltete und schnitzte er für die Tiki-Bar des Surfhostels der Insel Rügen einige riesige Tiki-Figuren. Im gleichen Jahr begleitete er die European Tiki Modern Tour, mit dem Autor Sven A. Kirsten und der Film Premiere von "Armchair Travelling", durch seine Figuren, Live Carving und einem Infostand durch die Städte München, Zürich und St. Gallen.

In den letzten Jahren bis heute hat er durch einige internationale Ausstellungen wie z.B. London Luau Artshow (UK), Hangar Rockin' (CH), Swing and Sway in Hawaii (D), The Road Devils Hot Rod & Artshow (D), Surfin' Chrome Spectacle Artshow (CH) oder der Surfbeat Artshow (USA) dazu beigetragen, dass seine Skulpturen mittlerweile in vielen Ländern Europas, von der Schweiz und Österreich bis an die Ostsee, und sogar in den USA anzutreffen sind.

Zuletzt stellte er sein Werk in Fort Lauderdale (FL) auf dem Hukilau Festival 2008 aus und nahm an einer Ausstellung im "South Florida Art Center" während der "Art Basel Miami" im Dezember 2009 teil.

Nun ist er zurück gekehrt und zeigt nach 5 Jahren wieder seine Holzfiguren und Südsee inspirierten Kunstwerke in Regensburg zur Schau.

Am Samstag den 3. Oktober 2009 läd er nun ab 19.00 Uhr zu seiner Vernissage bei Kopfkunst - Schwandorfer Straße 24 / Ecke Lappersdorfer Straße ein.

Von: Kai Sarnes


Kommentare

Keine Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen? »
(Anmeldung erforderlich!)

Regensburg

Der Fitness-Sommer unter freiem Himmel

Fitness-SommerKostenlose Fitnesskurse erweitern diesen Sommer das Regensburger Freizeitprogramm
...mehr

Weitere News

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in Regensburg

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in RegensburgRomantik gepaart mit Kultur:Das sind die Zutaten für Ihr Romantikwochenende in Regensburg.Freuen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Liebling auf Ihre...
...mehr