Diese Seite und folgende Domains sind zu verkaufen:
inregensburg.de / in-regensburg.de / stadtzeitung.com
.
Kontakt und Anfragen unter marketing@terranova-verlag.de

Donnerstag, 24. März 2011
Regionales

Eröffnung Europas größter Marilyn Monroe Ausstellung

Am 20. März eröffnete Galerieleiter Dr. Reiner Meyer in Regensburg die bis Ende Juni dauernde Ausstellung „MM – Mythos Marilyn“ – mit mehr als 450 Exponaten ist sie Europas größte Monroe Ausstellung.

MM - Mythos Marylin / Fotografie-Kunst-Persönliches.

MM - Mythos Marylin

Für Regensburgs Oberbürgermeister Hans Schaidinger bot Marilyn Monroe Glamour, „zu einem Zeitpunkt, als dieser Begriff noch gar nicht existierte.“ Auch die weiteren Redner der Eröffnungsfeier am Vormittag des 20. März – darunter Galerieleiter Dr. Reiner Meyer, Kulturreferent Klemens Unger und Monroe-Sammler Ted Stampfer – wiesen auf den Stil prägenden Einfluss der amerikanischen Schauspielerin hin. Die über 500 Besucher beim Eröffnungstag teilten diese Einschätzung. So konnte man immer wieder Gäste beim Blick in eine Vitrine mit Monroe-Kleidern sagen hören: „Das trägt man heute auch wieder.“

So aktuell wie die Garderobe der amerikanischen Schönheit, so zeitlos schön und sexy sind auch ihre Anmut und Ausstrahlung. Dies wird in der mit über 450 Exponaten größten Monroe-Ausstellung Europas mehr als deutlich. Meyer: „Von ihr geht auch knapp 50 Jahre nach ihrem Tod eine Faszination aus, der man sich einfach nicht entziehen kann. Wie die Eröffnung bereits zeigte, spricht die Monroe alle Gesellschaftsschichten an. Ich erhoffe mir deshalb noch viele Besucher bis zum Ausstellungsende am 26. Juni.“

Zumal das Team um Meyer bis dahin noch einige Programmpunkte bieten wird. Neben den bereits fest stehenden Aktionen (siehe Textende) ist auch eine besondere Veranstaltung am 1. Juni geplant. Der Grund: an diesem Tag hätte Marilyn Monroe ihren 80. Geburtstag gefeiert. Mit einer Monroe-typischen Gesangseinlage der Regensburger Sängerin Bernadette Gölzhäuser (gemeinsam mit Pianist Walter Lang) klang die Eröffnungsfeier von „MM – Mythos Marilyn“ stilecht glamourös aus.

„MM – Mythos Marilyn“ bietet auf rund 1 100 Quadratmetern Ausstellungsfläche folgende Bereiche:

1. Fotografie:
Arbeiten vier verschiedener Fotografen. Allen voran: die berühmten Fotos des „Last Sitting“ von Bert Stern, die 1962 kurz vor Marilyn Monroes Tod entstanden sind. Darüber hinaus lassen sich zum ersten Mal die schönsten Fotografien von Milton H. Greene in Europa bewundern. Greene war nicht nur professioneller Fotograf sondern auch Mitinhaber der „Marilyn Monroe-Filmproduction“. Ein besonderes Highlight stellen vier Fotografien von Tom Kelley dar, von denen eine als Centerfold in der ersten Playboy-Ausgabe Weltruhm erlangte. Es sind die einzigen bekannten Fotografien, auf denen die Monroe nackt vor der Kamera posierte. Dieses Quartett wurde bisher noch nie gezeigt. Schließlich zeigt die Ausstellung noch eine weitere fotografische Sensation: ein Foto von Bert Sterns Assistenten beim „Last Sitting“, Leif-Eric Nygårds. Er durfte noch ein letztes und einziges Foto der entblößten Marilyn Monroe machen.

2. Private Originale:
Gezeigt werden mehr als 450 Exponate aus dem Nachlass von Marilyn Monroe, darunter: Kleidungsstücke, originale Drehbücher, Kalender, Adressbücher. Die Exponate entstammen der Privatsammlung von Ted Stampfer und wurden bislang noch nie in diesem Umfang in Deutschland gezeigt.

3. Marilyn Monroe in der Bildenden Kunst:
Der Einfluss der Diva auf die Bildende Kunst zeigte sich nicht nur in den Werken von Andy Warhol. Auch andere zeitgenössische Künstler sind bis heute von der Anmut und Ausstrahlung der Ikone inspiriert. In „MM – Mythos Marilyn“ sind unter anderem Werke von Alexander Timofeev und Jörg Döring zu sehen, sowie originale Siebdrucke der „Sunday B. Morning“-Reihe nach Andy Warhol.

Führungen

  • Turnusführungen jeden Sonntag um 11 Uhr
  • Chanel und Champus:
    Abendführung für Singles mit Chanel-Präsentation (City-Parfümerie) und einem Glas Champagner.
    Termine: Donnerstag 7. April 2011, 18 Uhr und Donnerstag 9. Juni, 18 Uhr
  • Vormittagsführung für Frauen mit Chanel-Präsentation (City-Parfümerie) und Champagner-Frühstück, Samstag 14. Mai, 11 Uhr

Internationaler Museumstag
Sonntag, 15. Mai 2011
Eintritt frei!

Regensburger Museumsnacht
Samstag, 28. Mai 2011, 19 bis 24 Uhr
Tickets im Vorverkauf

Städtische Galerie 'Leerer Beutel'
Bertoldstraße 9

MM - Mythos Marylin / Fotografie-Kunst-Persönliches.
Beginn der Ausstellung: 20.März 2011

Öffnungszeiten:
Di. - So. 10 bis 16 Uhr | Eintritt frei

Von: Stadt Regensburg


Kommentare

Keine Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen? »
(Anmeldung erforderlich!)

Regensburg

Der Fitness-Sommer unter freiem Himmel

Fitness-SommerKostenlose Fitnesskurse erweitern diesen Sommer das Regensburger Freizeitprogramm
...mehr

Weitere News

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in Regensburg

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in RegensburgRomantik gepaart mit Kultur:Das sind die Zutaten für Ihr Romantikwochenende in Regensburg.Freuen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Liebling auf Ihre...
...mehr