Diese Seite und folgende Domains sind zu verkaufen:
inregensburg.de / in-regensburg.de / stadtzeitung.com
.
Kontakt und Anfragen unter marketing@terranova-verlag.de

Mittwoch, 15. Februar 2012
Regionales

Musik der Extraklasse – Rathauskonzerte 2012

Seit nunmehr 44 Jahren sind die Rathauskonzerte im Historischen Reichssaal, der guten Stube der Stadt, ein fester Bestandteil der kulturellen Landschaft Regensburgs. In diesem Jahr darf sich das Publikum auf vier Konzertabende aus den Bereichen Liederabend, Vokal- und Kammermusik freuen.

Musik der Extraklasse – Regensburger Rathauskonzerte 2012

Rathauskonzerte 2012

Am 6. Mai 2012 findet zusätzlich das traditionelle Jugendkonzert mit den jungen Preisträgerinnen und Preisträgern des Landeswettbewerbs Bayern von „Jugend musiziert“ statt.

Vokaler Spitzenklang
Unter dem Titel „What A Wonderful World“ bilden die Singphoniker den Auftakt zur diesjährigen Konzertreihe. Das sechsköpfige Vokalensemble aus München wird von der internationalen Presse mit Lobgesängen überhäuft. Vielseitigkeit und Authentizität, Kunst und Unterhaltung sind das Erfolgsrezept der Singphoniker und machen das Ensemble seit bald 30 Jahren unverwechselbar. Scheinbar mühelos beherrschen sie die Kunst, Schweres mit Leichtigkeit zu präsentieren und Leichtem Gewicht zu verleihen. In Regensburg werden sie am 28. April 2012 eine „Hommage an den Frühling“ zu Gehör bringen. Das Publikum wird mit verschiedensten europäischen Madrigalen und mehrstimmigen Gesängen der deutschen Meister der Romantik verwöhnt.

Ich hört‘ ein Bächlein rauschen…
Am 4. Mai 2012 beehren zwei weitere musikalische Ausnahmetalente den Historischen Reichssaal. Maximilian Schmitt und Gerold Huber begeistern mit dem Liederzyklus „Die schöne Müllerin“. Seine Liebe zur Musik entdeckte der Tenor Maximilian Schmitt bei den Regensburger Domspatzen. Neben seiner Leidenschaft für die Oper misst er der Tätigkeit als Konzertsänger großes Gewicht bei. Sein breitgefächertes Repertoire reicht von Monteverdi über Mozart bis hin zu Mendelssohn. Zusammen mit Gerold Huber, dessen herausragendes Talent am Klavier bereits mit einem Echo prämiert wurde, führt er Schuberts tragische Geschichte um eine nicht erwiderte Liebe auf. Sicherlich werden viele Zuhörerinnen und Zuhörer bei den zahlreichen bekannten Stücken des deutschen Liedgutes innerlich mitsingen.

Wunderbare Regensburger Kammermusik
Vom Barock bis in die Moderne erstreckt sich das Programm des dritten Konzerts am 9. Mai 2012. Die Konzertgäste erwarten wunderbare Klänge von Haydn bis hin zu Koetsier, gespielt von Musikerinnen und Musikern des Philharmonischen Orchesters Regensburg. Seit über 200 Jahren ist dieses Orchester der Klangkörper des Regensburger Theaters und somit auch wesentlich an der Gestaltung der Musikwelt der Stadt beteiligt. Das Kammermusikkonzert ist ein fester Bestandteil der Rathauskonzerte und als solches, neben der hohen Qualität, auch eine großartige Konstante dieser Konzertreihe.

Wunderbar ausbalanciertes Spiel
Zum Abschluss der Konzertreihe präsentiert das Kulturamt Regensburg am 13. Mai das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau zusammen mit dem Echo-Preisträger Sebastian Manz an der Klarinette. Dessen musikalische Fähigkeiten sind derart herausragend, dass Kritikern oftmals die Worte fehlen, um sein Spiel zu beschreiben. So ist es Garant für auditiven Hochgenuss und Unterhaltung auf höchstem Niveau. Er begeistert mit seiner jugendlichen Unbekümmertheit. Zudem verführt er sein Publikum mit augenzwinkerndem Humor, seiner natürlichen Musikalität und nicht zuletzt mit seinen meisterlichen, technischen Fähigkeiten. Er erobert die Herzen der Musikwelt mit seiner Klarinette, ganz gleich ob singend, klagend oder flüsternd.

Eintrittspreise und Programmheft
Abonnement für alle vier Konzerte: 90 Euro (ermäßigt 50 Euro)
Einzelkonzerte: 31 Euro (ermäßigt 15 Euro)
Karten für das Philharmonische Orchester: 25 Euro (ermäßigt 12 Euro), Jugendkonzert am 6. Mai: Eintritt frei.
Ermäßigungen: Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten
Sowie 10 Prozent Preisnachlass für Seniorinnen und Senioren mit Aktiv-Karte und für Menschen mit Behinderung. Schwerbehinderte ab 80 Prozent Schwerbehinderung erhalten 25 Prozent Nachlass.

Vorverkauf:
Im Kulturamt der Stadt Regensburg (Telefon 507-1414), Haidplatz 8, in der Tourist-Information im Alten Rathaus und im Bürgerbüro Nord, Brennesstraße.

Kostenlose Programme:
Erhältlich im Kulturamt, in der Tourist-Information und in den Bürgerbüros der Stadt Regensburg
oder unter www.regensburg.de

Von: Stadt Regensburg


Kommentare

Keine Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen? »
(Anmeldung erforderlich!)

Regensburg

Der Fitness-Sommer unter freiem Himmel

Fitness-SommerKostenlose Fitnesskurse erweitern diesen Sommer das Regensburger Freizeitprogramm
...mehr

Weitere News

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in Regensburg

Voyage d´Amour für Zwei - Romantikwochenende in RegensburgRomantik gepaart mit Kultur:Das sind die Zutaten für Ihr Romantikwochenende in Regensburg.Freuen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Liebling auf Ihre...
...mehr