Diese Seite und folgende Domains sind zu verkaufen:
inregensburg.de / in-regensburg.de / stadtzeitung.com
.
Kontakt und Anfragen unter marketing@terranova-verlag.de

Steinerne Brücke

Steinerne Brücke
Steinerne Brücke

Die Steinerne Brücke, neben dem Dom das Wahrzeichen der Stadt, ist ein Meisterwerk mittelalterlicher Baukunst und Ausdruck des Reichtums und des Wagemuts der Regensburger Bürger. Sie ist die älteste, ausschließlich aus Stein erbaute und noch heute voll funktionsfähige Brücke Deutschlands.

In den Jahren 1135 - 1146 unter dem Welfenherzog Heinrich X. und dessen Nachfolgern errichtet, überspannt die ursprünglich 330 Meter lange Brücke mit insgesamt 16 Bögen, 15 davon noch heute sichtbar, die Donau. Von den drei Türmen, die einst die Brücke festigten, ist nur noch der Brückenturm erhalten. An dessen Nordseite befinden sich mehrere bedeutende Steinskulpturen aus dem 13. Jahrhundert und eine Königsfigur mit Falke, die Friedrich II. darstellen soll.

Der Brückturm wird heute von den beiden Salzstadeln flankiert, dem Amberger Salzstadel, der jetzt Studenten als Wohnheim dient und dem reichsstädtischen Regensburger Salzstadel, errichtet 1616 - 1620, der vor allem mit seinem mächtigen fünfgeschössigen Dachstuhl beeindruckt.

Legenden

Sagen und Legenden

Sagen und Legenden
Sagen und Legenden

Gleich daneben befindet sich die Historische Wurstküche, die angeblich bereits während des Brückenbaus als Kantine für die Arbeiter gedient haben soll. Die "Wurstkuchl" gilt als das älteste Lokal Regensburgs.

Vielfältig waren die Funktionen. Einziger Flußübergang zwischen Ulm und Wien, Grenzübergang zwischen der Freien Reichsstadt Regensburg und der bayerischen Stadt Stadtamhof und nicht zuletzt Prestigeobjekt der wohlhabenden Handelsstadt.

Zahlreiche Geschichten und Sagen ranken sich um den Bau der Steinernen Brücke. Die wohl bekannteste erzählt von der Wette zwischen dem Brückenbaumeister und dem Dombaumeister, wessen Bauwerk als erstes fertig werden würde. Mit Hilfe des Teufels gewann schließlich der Brückenbaumeister diese Wette. Die Figur des Bruckmandls, die spöttischen Blickes Richtung Dom schaut, soll noch heute an diesen Streit erinnern. Darüberhinaus symbolisiert das Bruckmandl die Freiheitsrechte der Stadt Regensburg.

Impressionen

Impressionen von der Steinernen Brücke

Die Steinerne Brücke
Die Steinerne Brücke
Die Steinerne Brücke
Die Steinerne Brücke
Die Steinerne Brücke
Die Steinerne Brücke
Die Steinerne Brücke

Buchtipp

Regensburg

Der Fitness-Sommer unter freiem Himmel

Fitness-SommerKostenlose Fitnesskurse erweitern diesen Sommer das Regensburger Freizeitprogramm
...mehr

Weitere News

Gesundheitswesen - Notstand in Lappersdorf?

Gesundheitswesen - Notstand in Lappersdorf?Nach unserem Bundesminister für Gesundheit Rösler ist das deutsche Gesundheits System "das beste der Welt." Dies scheint allerdings nicht für den...
...mehr